Google Doodle Honors FA Founder Ebenezer Cobb Morley Leave a comment

Wer an diesem Donnerstag die Startseite von Google in Deutschland aufruft, der sieht fußballspielende Figuren vor sich. Die Szene links sieht chaotisch aus, die Spieler haben sich teils ineinander verhakt und gehen einander hart an, der Torwart pfeift scheinbar gelangweilt. Die Szene rechts hingegen sieht geordneter aus, drei Männer spielen sich den Ball zu, der letzte kickt ihn ins Tor.

Dass es im Fußball geordnet zugeht, liegt an Regeln. Und die haben wir auch dem Mann zu verdanken, der auf dem Bild auf Googles Startseite in der Mitte abgebildet ist: Ebenezer Cobb Morley.

Er legte im Jahr 1863 die ersten Fußballregeln fest. Eine davon lautete beispielsweise, dass kein Spieler Nägel oder Eisenplatten an seinen Schuhen tragen solle, wie Google in seiner Erklärung zum Doodle berichtet – ein Hinweis darauf, wie brutal es bis dahin auf dem Platz vor sich ging . Morley war Mitbegründet der Football Association, dem ersten Fußballverband der Welt. 1863 wurde er zu ihrem Geschäftsführer ernannt, von 1867 bis 1874 war Morley FA-Präsident. Er gilt als Vater des modernen Fußballs.

Google erinnert an diesem Donnerstag an den 187. Geburtstag von Ebenezer Cobb Morley. Er wurde am 16. August als Sohn eines Pfarrers in der britischen Stadt Kingston upon Hull geboren. Er war schon früh Fußballfan – wenig begeistert war er allerdings von fehlendem Regelwerk (mehr zu den aktuellen FA-Regeln erfahren Sie hier). Morley starb im November 1924 im Alter von 93 Jahren.

Source: Spiegel

Buy E-mail Accounts

Leave a Reply